Budapest

Bald ist es soweit. Mitte Dezember wird eine ganze Sippe röthlicher Berge und ein Mäder-Medel nach Budapest, Ungarn aufbrechen. Budapest liegt an der Donau, die an dieser Stelle das ungarische Mittelgebirge verlässt und in das ungarische Tiefland fließt. Die höchste Erhebung in Budapest ist der 527 Meter hohe János-Berg. Geotektonisch gesehen liegt die Stadt auf einer Bruchstelle, deshalb ist besonders Buda so reich an Thermalquellen. Eine Thermalquelle ist eine hydrothermale Quelle, bei der Wasser austritt, welches signifikant wärmer ist als das umgebende Grundwasser.

Aber zurück zum Budapest, dass 86 Theater, zwei Opernhäuser, Konzertsäle, Musikclubs und zahlreiche große und kleine Kinos besitzt. Von diesen Einrichtungen werden 5 Emmentaler (kein Käse) regen Gebrauch machen.